Lohnart: einmalige Prämie

Die Lohnart "Prämie (Einmalig)" ist nur dann anzuwenden, wenn es sich um eine einmalige, nicht wiederholende Prämie handelt. Beispiele dafür sind:

  • Prämien für Verbesserungsvorschläge
  • Geburtshilfen, Heiratsbeihilfen, etc.
Eine einmalige Prämie wird in der Sozialversicherung "laufend" und in der Lohnsteuer als Sonderzahlung abgerechnet.
Did this answer your question? Thanks for the feedback There was a problem submitting your feedback. Please try again later.

Still need help? Kontaktieren Sie uns! Kontaktieren Sie uns!